Brand in einem

betreuten Wohnheim

am 18. Dezember, um 19:15 Uhr



Die Freiwillige Feuerwehr Kaindorf an der Sulm wurde am Abend des 18. Dezember zu einem Wohnhausbrand in ein betreutes Wohnheim in das Ostgebiet von Kaindorf alarmiert. Als Unterstützende Feuerwehr wurde die Feuerwehr Leibnitz mit alarmiert.

Der bereits auf Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp erkundete direkt nach Eintreffen des TLF den Einsatzort. Bewohner der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss befanden sich bereits beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr im Wohnhaus. Innerhalb eines Abstellraums brach aus ungeklärter Ursachen ein Brand aus. Mittels im Haus befindlichen Feuerlöscher konnte der Atemschutztrupp den Kleinbrand rasch unter Kontrolle bringen. Um Sicherzustellen, dass es keine Glutnester im Bereich des Brandherdes gab, wurde der Bereich mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert. Im Anschluss der Brandbekämpfung wurde mittels Druckbelüfter der Rauch aus dem Gebäude geleitet und für die Polizei zur Brandermittlung noch der Brandherd ausgeleuchtet.

 

TLF, RLF, LKW / 22 Personen / Feuerwehr Leibnitz / Rotes Kreuz Leibnitz / Polizei Leibnitz


Nützliche Links

Webmaster

LM d. V. SCHEIKL Nicolas

support@feuerwehr-kaindorf.at

 

Folge uns

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

URHEBERRECHT: Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte, Videos) unterliegen dem Urheberrecht. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.

 

Impressum | Kontakt

© 2022 by Freiwillige Feuerwehr Kaindorf an der Sulm