Baumbergungen in Kaindorf

nach Unwetter mit Starkregen und Sturm

am 14. September, 20:59 / 22:44



Zu gleich zwei Baumbergungen wurde die Feuerwehr Kaindorf an der Sulm in den Abendstunden am 14. September gerufen.

Gegen 21 Uhr erreichte die Landesleitzentrale den ersten Notruf. Ein Baum ist in der Kurt-Stessl-Straße umgestürzt und versperrte somit den Anrainer die Durchfahrt. Mittels. Motorsäge wurde der Baum zuerst zerkleinert und danach beseitigt. In folge dessen wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Zu einer zweiten Baumbergung kam es gegen 22:45 Uhr. Ein aufmerksamer Autofahrer hat die Feuerwehr alarmiert, da auf der B74 ein Baum zu Sturz kam und somit die Fahrbahn versperrte. Die Aufgaben des ausgerückten RLF Kaindorf bestanden darin den Baum erneut mittel Motorsäge zu entfernen und den Verkehr zu regeln. Gleichzeitig wurde auch die Begleitstraße der B74 von der umgestürtzten Äsche befreit und wieder befahrbar gemacht.

 

RLF | 30 Mann | Polizei 


Nützliche Links

Webmaster

Scheikl Nicolas

support@feuerwehr-kaindorf.at

 

Folge uns


 

Impressum | Kontakt

© 2018 by Freiwillige Feuerwehr Kaindorf an der Sulm