LKW blieb hängen

am Kogelberg

05. November, 11:28



Die Feuerwehr Kaindorf an der Sulm wurde am Montag den 05. November gegen mittag zu einer Bergung eines LKW auf den Kogelberg mittels stillen Alarm gerufen. 

 

Ein LKW-Fahrer, der zuvor eine Lieferung abgeladen hatte, wollte weiter oben am Kogelberg wenden. Der LKW blieb allerdings bei der Anfahrt auf den Berg in einer Linkskurve stecken. Mittels Seilwinde und Umlenkrolle wurde der LKW von uns geborgen. Da ein Wenden für den LKW an der besagten Stelle nicht möglich war und die Weiterfahrt bergauf unmöglich war, wurde der LKW rückwärts bis zum Grottenhof begleitet, um mögliche Verkehrsteilnehmer frühzeitig zu warnen. Der LKW überstand diesen Ausrutscher ohne jeglicher Beschädigung

 

Ein großes Danke ergeht an einen Passanten, der zufällig am Einsatzort vorbeikam und als Dolmetscher zwischen der Feuerwehr und dem Fahrer fungierte.

 

9 Mann | RLF / WLF 


Nützliche Links

Webmaster

Scheikl Nicolas

support@feuerwehr-kaindorf.at

 

Folge uns


 

Impressum | Kontakt