Verkehrsunfall

mit ausgelaufenen Betriebsmitteln

am 13. April 2022, um 12:11



Die Freiwillige Feuerwehr Kaindorf an der Sulm wurde am 13. April gegen 12:11 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit ausgelaufenen Betriebsmitteln gerufen. Alarmiert wurden wir in die Frauengasse. Es stellte sich nach Erkundung der von Florian Steiermark durchgegeben Einsatzadresse allerdings heraus, dass sich der Unfall auf der B74 auf der "Finkkreuzung" ereignete.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Kaindorf an der Sulm bestanden darin die Einsatzstelle abzusichern und den doppelten Brandschutz aufzubauen. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehr von den Kameradinnen und Kameraden geregelt. In der Zwischenzeit wurden ausgelaufene Betriebsmittel mittels Ölbindemittel gebunden und die Unfallstelle von umherliegen Trümmern gesäubert. Die Fahrzeuge wurden von zwei örtlichen Abschleppunternehmen entfernt und im Anschluss konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

6 Personen / RLF, LKW / örtliche Abschleppunternehmen


Nützliche Links

Webmaster

LM d. V. SCHEIKL Nicolas

support@feuerwehr-kaindorf.at

 

Folge uns


URHEBERRECHT: Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte, Videos) unterliegen dem Urheberrecht. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.

 

Impressum | Kontakt

© 2022 by Freiwillige Feuerwehr Kaindorf an der Sulm